„Die Psychologie darf von sich behaupten, die wichtigste aller Wissenschaften zu sein, denn ihr Gegenstand ist der Mensch – und was könnte schon interessanter und wichtiger sein?“

Hans und Michael Eysenck in: Der durchsichtige Mensch – Wie uns Psychologen sehen, 1981